Verbier Festival
Verbier Festival Chamber Orchestra

Das 2005 gegründete Verbier Festival Chamber Orchestra (VFCO) besteht aus ehemaligen Mitgliedern des Verbier Festival Orchestras und widmet sich dem Repertoire für Kammerorchester. Musikalische Leitung hat Gábor Takács-Nagy. Die meisten seiner Musiker haben heute prestigiöse Posten in internationalen Orchestern inne. Seit dem Sommer 2006 tritt das Orchester jedes Jahr am Verbier Festival auf und begibt sich auf internationale Tourneen. Den Auftakt gab 2006 die Tournee durch Kanada, die USA und Europa mit Maxim Vengerov, mit dem das VFCO zuvor bei EMI Mozarts Violinkonzerte eingespielt hatte. Das VFCO ist seit 2009 fester Bestandteil der Kultursaison in Schloss Elmau. Im Frühjahr 2013 hat sich das Verbier Festival Chamber Orchestra erstmals auf China-Tournee begeben und machte in Begleitung von Soloist Kirill Troussov (Violine) in Beijing, Shanghai, Shenzhen, Guangzhou und Hong Kong Station. Anschliessend spielte das Orchester, zusammen mit seinem Chefdirigenten Gábor Takács-Nagy und den Solisten Martin Fröst (Klarinette) und Joshua Bell (Violine) an Bord des Asien-Kreuzschiffes der Hapag Llyod.

Das Orchester war im Oktober 2016 auf Tournee in Zürich, Genf, Bern und La Chaux-de-Fonds mit Joshua Bell als Dirigent und Soloist.