Verbier Festival
NES_4643
NES_4614 (1)

Storytellers

Martigny le 24 Avril 2018, Action dans les écoles de la Fondation Vareille © Sedrik Nemeth

Das Verbier Festival und das Vareille Foundation arbeiten 2018 gemeinsam an einem Pilotprojekt an Grundschulen im Kanton Wallis. Die musikalische Erzählung Ma Mère l’Oye (Mutter Gans) wird in sechs Aufführungen an zwei Tagen vor 200 Kindern im Alter von 3 bis 9 Jahren aufgeführt. Die Lehrer an den Schulen werden in den Tagen vor den Aufführungen von einem Gast-Illustrator begleitet, um die Geschichten zu lesen und zu illustrieren. Die Stiftung Vareille und das Verbier Festival wollen die Welt der klassischen Musik für jedermann und überall zugänglich machen.  Vor allem für Kinder sollte dies auf eine Art und Weise geschehen, die Spaß macht und die Kreativität anregt. Drei Schulen im Kanton Wallis nehmen an diesem Pilotjahr des Projekts Storytellers teil, darunter eine in Martigny, wo die Stiftung Vareille Geigenunterricht anbietet, eine in Champsec und eine natürlich in Verbier.

Ma Mère l’Oye

Martigny le 24Avril 2018, Action dans les écoles de la Fondation Vareille
© sedrik nemeth

Ma Mère l’Oye, die fünfteilige Suite von Maurice Ravel, war ursprünglich für Klavier zu vier Händen gedacht. Die Dornröschen wird kurz betrachtet, Tom Thumb sät seine Samen, die Schöne und das Biest tanzen zu einem Walzer, die Pagoden und Pagoden singen und spielen Instrumente in der Laideronnette, Kaiserin der Pagoden, und der Fantasiegarten bildet einen Prolog.

Die Künstler

Die Musik wird von einem Streichquartett junger und talentierter Musiker aus der Schweiz gespielt. Alle haben von der Ausbildung der Akademie und/oder der Orchester des Verbier Festivals profitiert.  Die Lausanner Geschichtenerzählerin Claire Heuwekemeijer erzählt ihre eigenen Geschichten, die untrennbar mit der Musik verbunden sind. Parallel dazu projiziert der Illustrator Marc Philippin eine Stop-Motion-Animation von Illustrationen der teilnehmenden Studenten.

Anaïs Soucaille

Anaïs Soucaille
Violine

Cigdem Tuncelli
Violine

Anna Lysenko
Bratsche

Estelle Revaz

Estelle Revaz
Violoncello