Verbier Festival
Dutoit3

Charles Dutoit

Chefdirgent des Verbier Festival Orchestra

Charles Dutoit ist seit 2009 Chefdirigent des Verbier Festival Orchestra und kennt dieses einzigartige Ensemble wie kein anderer. Der in der ganzen Welt umjubelte Schweizer ist einer der gefragtesten Dirigenten unserer Zeit. Jeden Sommer erweist er uns die Ehre, nach Verbier zu kommen und dort seine Leidenschaft und sein Können mit unseren jungen Musikern zu teilen. Er hat das Orchester im Rahmen mehrerer internationaler Tourneen geleitet und es zu Spitzenleistungen angetrieben – in Europa, in den USA und in Asien. Sein Erfahrungsschatz ermöglicht einen einzigartigen Blick auf ein umfassendes Repertoire, insbesondere das französische. Die Aufführungen von Pelléas et Mélisande (C. Debussy) im Jahr 2012 und von La Damnation de Faust (H. Berlioz) im Jahr 2014 waren hierfür zwei bestechende Beispiele.

Charles Dutoit arbeitet mit den größten Orchestern der Welt zusammen. Er ist künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Royal Philharmonic Orchestra in London und blickt zurück auf eine 30jährige Zusammenarbeit mit dem Philadelphia Orchestra, das ihn zum Conductor Laureate, zum Ehrendirigenten, ernannt hat. Charles Dutoit hat mehr als 250 CDs und DVDs aufgenommen, für die er zwei Grammys erhielt. Ein Großteil davon entstand mit dem Orchestre Symphonique de Montréal, dessen künstlerischer Leiter er 25 Jahre lang war (von 1977 bis 2002). Parallel dazu nahm er zwischen 1991 und 2001 die musikalische Leitung des Orchestre National de France wahr und von 1998 bis 2003 die des NHK Symphonieorchesters Tokyo, dessen Ehrendirigent er ist. Er ist musikalischer Leiter zahlreicher Festivals in den USA und in Japan und wurde im April 2014 in Warschau bei den Classical Music Awards für seine Lebensleistung ausgezeichnet.