Verbier Festival
Screenshot 2018-12-03 at 00.20.27

Verbier Festival Philanthropy Forum

Zwei runde Tische zu den Begriffen Kultur und Großzügigkeit, um unser Wissen zwischen den Generationen auszutauschen und die philanthropische Initiative zu fördern.

Eine gemeinsame Initiative des Verbier Festival und der Swiss Philanthropy Foundation.



ÖFFENTLICHE KONVERTIERUNGEN
GRATIS


Sollten wir im 21. Jahrhundert mehr für Kultur tun?

SA 20.07.2019
14:30 – 16:30
Spiegeltent
Anschließend eine Erfrischung von 16:30 bis 17:30 Uhr

Kultur ist grundlegend; es bringt uns einander durch die Künste und Wissenschaften näher. Wir müssen sie weiter schützen und bereichern, insbesondere in dieser sich ständig verändernden Welt, in der Kultur zu einem Meilenstein und Anker wird. Gibt es dann eine kulturelle Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft? Wie kann Kultur unterstützt werden? Welche Rolle spielt Philanthropie?

Das Gespräch wird auf Französisch geführt. Teilnahme und Fragen sind auf Französisch und Englisch willkommen.

ANMELDUNG

Fragen: contact@swissphilanthropy.ch


ROUNDTABLE



Peter


Peter Brabeck-Letmathe
Präsident des Rates
Fondation Verbier Festival
und
Vorsitzender Emeritus
Nestlé S.A.



Peter Brey


Peter Brey
Direktor
Fondation Leenaards



Bruno Mégevand


Bruno Mégevand
President des Rates
Fondation de la Cité de la musique de Génève




Vera Michalski-Hoffmann
Gründerin
Fondation Jan Michalski



MODERATOR



Etienne Eichenberger
Präsident
Swiss Philanthropy Foundation

POST-ROUNDTABLE-GESPRÄCH



Peter Brabeck-Letmathe


Peter Brabeck-Letmathe
Präsident des Rates
Fondation Verbier Festival
und
Vorsitzender Emeritus
Nestlé S.A.




Valery Gergiev
Music Director
Verbier Festival Orchestra


Sind wir großzügig?

SO 21.07.2019
14:00 – 15:30
Spiegeltent
Anschließend eine Erfrischung von 15:30 bis 16:30 Uhr

Für uns alle ist das Spenden von Zeit oder Geld ein ganz besonderer Teil unseres Lebens, egal wie wichtig oder wie viel. Empathie und Großzügigkeit können der Philanthropie sehr nahe kommen, ohne dass ein Wertmaßstab entsteht. Wie viel kann man also in einer Gesellschaft geben, die alle von dieser Wahl frei lässt? Und was geben wir?

Das Gespräch wird in englischer Sprache geführt. Teilnahme und Fragen sind auf Englisch und Französisch willkommen

ANMELDUNG

Fragen: contact@swissphilanthropy.ch


SPRECHER



Lana Ojjeh Lette


Lana Ojjeh Lette
Co-Founder
Ethos Philanthropies




Kenneth Roth
Direktor
Human Rights Watch




Pascal Vinarnic

Founder
Fondation Demeter



MODERATOR


Etienne Eichenberger
Präsident
Swiss Philanthropy Foundation