Verbier Festival
Gabor
VFCO-group©AlinePaley-1665
Scores_VFCO

Verbier Festival Chamber Orchestra

Das Verbier Festival Chamber Orchestra (VFCO) ist das residierende Kammerorchester des Verbier Festivals. Die besten Absolventen des Verbier Festival Orchestra sind eingeladen, Teil dieser Elitegruppe zu werden. Der ungarische Dirigent Gábor Takács-Nagy ist der Chefdirigent des VFCO.

Gábor Takács-Nagy, Chefdirigent

Der ungarische Dirigent Gábor Takács-Nagy, der 2007 zum Musikdirektor des Verbier Festival Chamber Orchestra ernannt wurde, dirigiert und tourt mit dem Orchester regelmäßig mit namhaften Solisten wie Martha Argerich, Frederica von Stade, David Garrett und Daniil Trifonov.

Geboren in Budapest, studierte er an der Franz Liszt Akademie, dann bei den großen Geigern Nathan Milstein, Ferenc Rados, András Mihaly, Zoltán Székely, Sándor Végh und György Kurtag. Als Gründungsmitglied und Sologeiger (1975 bis 1992) des Takács Quartetts spielte er mit Sir Yehudi Menuhin, Isaac Stern, Mstislav Rostropovitch, András Schiff, Mikhail Pletnev, Joshua Bell und Gidon Kremer. Er gründete 1996 das Klaviertrio Takács und 1998 das Mikrokosmos Quartett (Excellencia-Preis für den gesamten Zyklus von Bartóks Quartetten). Seit 2002 widmet er sich ausschließlich der Orchesterleitung und gründet die Camerata Bellerive. Im Jahr 2011 wurde er zum Musikdirektor der Manchester Camerata und 2012 zum Ersten Gastdirigenten des Budapest Festival Orchestra ernannt. Seit 2013 ist er Principal Artistic Partner des Irish Chamber Orchestra. Er trainiert Streichquartette an der Haute Ecole de Musique, Genf, und ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music (2012) und künstlerischer Leiter des Kammermusikprogramms der Verbier Festival Academy.

Die VFCO-Geschichte

Das Verbier Festival Chamber Orchestra (VFCO) wurde 2005 gegründet. Eines der ersten Projekte des Orchesters war die Aufführung und Aufnahme von Mozarts Violinkonzerten mit dem Solisten und Dirigenten Maxim Vengerov. Im Jahr 2006 folgte eine Tournee mit 22 Konzerten durch Kanada, USA und Europa.

Im Frühjahr 2013 tourte der VFCO mit den 8 Jahreszeiten von Piazzolla und Vivaldi unter der Leitung von Kirill Troussov durch China. Es folgte eine Asien-Tournee mit Gábor Takács-Nagy und den Solisten Martin Fröst und Joshua Bell.

Im Mai 2014 tourte das Orchester mit David Garrett durch die Schweiz, Deutschland und Österreich. Zwei Jahre später tourte das Orchester mit Joshua Bell als Regisseur/Solist durch die Schweiz und trat in Zürich, Genf, Bern und La Chaux-de-Fonds auf.

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Verbier Festivals tourte der VFCO unter der Leitung seines Musikdirektors Gábor Takács-Nagy Anfang 2018 gemeinsam mit dem Pianisten George Li und dem Cellisten Gautier Capuçon durch China.